Montagematerial Handläufe

Um es Ihnen bei der Montage zu erleichtern, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, das Montagematerial von uns zusammenstellen zu lassen. Sie erhalten dann ein auf Ihre Bestellung abgestimmtes Set an Schrauben und Dübeln - die richtige Stückzahl und die richtige Art.

Bitte prüfen Sie, ob das Montagematerial für Ihre Wände geeignet ist - für die richtige Auswahl des Montagematerials können wir keine Haftung übernehmen.


 

Hier bekommen Sie eine Übersicht von dem Montagematerial, das wir auf Ihren Wunsch mitliefern können:


Für die folgenden Modelle werden Spanplattenschrauben Ø 5x70 mit Torxantrieb, gleitbeschichtet aus V2A
und 
Trika-Allzweck-Dübel von Tox (Link) Ø 8mm verwendet:
 



​Für folgende Modelle werden Spanplattenschrauben Ø 6x70 mit Torxantrieb, gleitbeschichtet aus V2A
und 
Trika-Allzweck-Dübel von Tox (Link) Ø 8mm verwendet:
 



Für folgende Modelle werden Edelstahlstockschrauben Ø M8x80
und 
Trika-Allzweck-Dübel von Tox (Link) Ø 10mm verwendet:

 
 

Injektionsmörtel-Set (optional auswählbar)

Um eine Montage der Fenstergitter im "Mauerwerk an der Außenwand" zu ermöglichen, empfehlen wir jedem Kunden das Injektionsmörtelsystem" zu bestellen.
Das Injektionssystem ist eine spreizdruckfreie Verankerung für ungerissenen Beton und Mauerwerke (Vollstein - Lochsteinmauerwerke) und kann mit jeder gängigen Silikonpresse verarbeitet werden.

Dieses Set kann aber auch für unsere Handlaufmodelle "Ronde", "Bola Deluxe" sowie "Classic Deluxe" verwendet werden. Damit kann Ihr Handlauf noch fester an der Wand angebracht werden.

Lieferumfang Injektionsmörtel
  • 1x Injektionsmörtel 280 ml (inkl. DIBt- und ETA Zulassung)
  • 8x Siebhülsen (Ø16x140mm)
280 ml Injektionsmörtel ist ausreichend für ca.:
  • 8 Befestigungspunkte mit Siebhülse in Vollstein- und Porenbetonmauerwerke
  • 6 Befestigungspunkte mit Siebhülse in Lochsteinmauerwerke



Hier die die Beschreibung des
Herstellers (Link):
Das Injektionssystem VMU ist eine spreizdruckfreie Verankerung für ungerissenen Beton. Es besteht aus einem styrolfreien Vinylesterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kartusche. Als Verankerungselement dient eine Ankerstange, eine Innengewindehülse, eine Ankerstange V-A oder Gewindestangen VM-A zum selbst zuschneiden. Mit der Auspresspistole VM-P werden die Komponenten durch den Statikmischer in das Bohrloch injiziert. Die Ankerstange wird per Hand in das Bohrloch eingesteckt. Der Injektionsmörtel härtet aus und verbindet das Verankerungselement sicher mit dem Untergrund.

Vorteile
- umfassend zugelassen in Beton für Ankerstangen von M8 - M30 - Ankerstangen aus dem V-A Sortiment sind auch zugelassen
- zugelassen mit handelsüblichen Gewindestangen und Festigkeitsnachweis wie z.B. Gewindestangen VM-A als Meterware 
- Brandschutzprüfung
- unverminderte Tragfähigkeit im nassen Beton
- angebrochene Kartuschen können mit einem neuen Statikmischer weiter verwendet werden
- VMU express mit beschleunigter Aushärtezeit für die kalte Jahreszeit
- styrolfrei